©RTL

Deine Supertalent-Anmeldung: So bewirbst du dich

Es wird Zeit, dass die ganze Welt von deinem Talent erfährt! Wir zeigen dir, wie du dich bei Das Supertalent bewirbst und was du bei der Anmeldung beachten solltest.

Darum geht’s bei Das Supertalent (RTL)

Besondere Talente gehören auf die Bühne. Die Casting Show Das Supertalent bietet Künstlern genau diese Bühne. Ganz egal, worum es sich bei ihrem Talent handelt. Und das schon seit vielen, vielen Jahren.

Die Idee dahinter: Jeder Mensch kann sich bewerben, um bei der großen Show mitzumachen und auf der Bühne das eigene Talent zu zeigen. Einem riesigen Publikum, einer prominenten Jury und unzähligen TV-Zuschauern. Ob das Talent überzeugt, entscheidet die Jury – natürlich immer ein wenig beeinflusst vom Publikum vor Ort. Ist der Künstler auf der Bühne ein Ausnahmetalent? Ist das Talent etwas ganz Besonderes? Und vor allem: Wie weit stehen die Münder der Zuschauer offen?

Wer überzeugt, kommt eine Runde weiter – und sichert sich somit die Chance, noch einmal auf der Supertalent-Bühne aufzutreten. Und das ist eine echte Chance: Denn dem Sieger (oder den Siegern) winkt ein beeindruckendes Preisgeld. Wer das mit nach Hause nimmt, entscheidet die Jury aber nicht allein. Denn in den Halbfinal- und Finalshows zählt die Stimme der Zuschauer, die mit ihrem Voting ihre Favoriten wählen.

So bewirbst du dich bei Das Supertalent

Du hast auch ein besonderes Talent? Oder vielleicht kannst du ja etwas superlustiges, superverrücktes oder superungewöhnliches? Dann wird es allerhöchste Zeit, dass du damit auf einer Superbühne auftrittst!

Bewerben kannst du dich direkt online über das Bewerbungsformular der UFA SHOW & FACTUAL GmbH. Das ist das Unternehmen, das sich um Produktion und Casting kümmert.

Um dich bei Das Supertalent anmelden zu können, füllst du einfach die Felder des Formulars aus. Nimm dir dafür am besten ein paar Minuten Zeit und mach es nicht zwischen Tür und Angel. Denn denk dran: Dieser Fragebogen ist dein erster Eindruck beim Casting-Team. Wenn du auf die große Bühne willst, musst du hier auf Anhieb überzeugen.

Das heißt für dich: Nimm dir Zeit, in Ruhe über jedes Feld nachzudenken. Insbesondere bei der Beschreibung deines Talents musst du abliefern. Am besten, du beschreibst dein Talent kurz, aber aussagekräftig.

Offene Castings für Das Supertalent: Das solltest du wissen

Manchmal gibt es für Das Supertalent auch offene Castings. Das heißt, dass du einfach an einem bestimmten Datum zum Casting kommen und live vor Ort zeigen kannst, was du drauf hast.

Um herauszufinden, ob es für die kommende Staffel offene Castings gibt, behältst du am besten den Instagram-Channel von Das Supertalent im Blick. Hier bekommst du immer neue Infos zur Bewerbung und zur Show.

Voraussetzungen für deine Das Supertalent-Bewerbung

Machen wir’s kurz: Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für deine Bewerbung bei Das Supertalent. Denn hier darf sich wirklich jeder bewerben: Egal wie alt du bist, egal wo du herkommst und egal, ob du alleine oder in der Gruppe auftrittst. Hauptsache, du hast ein besonderes Talent.

Unsere Tipps für deine Bewerbung bei Das Supertalent

Tipp 1: Mach ein tolles Foto und ein noch tolleres Video!

Bei deiner Bewerbung hast du die Möglichkeit, ein Foto und ein Video von dir mitzuschicken. Das Foto ist Pflichtbestandteil der Supertalent-Bewerbung, das Video ist optional. Wir empfehlen dir aber, beides mitzuschicken. Denn das Video ist eine tolle Möglichkeit, dein Talent zu beschreiben – vor allem, wenn du ein außergewöhnliches Talent hast.

Beides muss nicht in Profi-Qualität sein. Darum geht’s gar nicht. Wichtig ist, dass man dich und dein Talent gut darauf erkennt. Dafür solltest du bei beidem im Mittelpunkt stehen. Gruppenfotos oder Videos, in denen du nur eine Person von vielen bist, sind eher ungeeignet.

Übrigens: Wenn du deine Bewerbung abschickst, akzeptierst du, dass die Produktion dein Foto und dein Video bei Bedarf verwenden darf. Zum Beispiel für deinen Einspieler, wenn dein Auftritt im TV gespielt wieder oder auch im Nachhinein, wenn du längst die Herzen aller Zuschauer gewonnen hast.

Noch ein Grund mehr, sowohl dein Foto als auch dein Video sorgfältig auszuwählen.

Tipp 2: Versuch nicht, Spannung aufzubauen

Du hast Recht: Wenn du hinterher auf der großen Bühne auftrittst, dürfen die Zuschauer gerne ein bisschen rätseln, was genau dein Talent ist. Bei deiner Bewerbung geht es aber nicht darum, Spannung aufzubauen. Das Casting-Team schaut sich unzählige Bewerbungen an und haben für jede einzelne davon nur wenig Zeit.

Schreib deswegen alles Wichtige über dich und dein Talent kurz, knapp und verständlich in die Freitextfelder. Der Spruch „das Beste kommt zum Schluss“ funktioniert hier nicht. Deine Knaller-Argumente, warum du unbedingt dabei sein solltest, zündest du am besten direkt am Anfang.

Tipp 3: Hol dir eine zweite Meinung dazu

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Es kann deswegen gut sein, dass du dich bei deiner Bewerbung und bei der Auswahl des Fotos und des Videos ein bisschen verzettelst. Hol dir am besten eine zweite oder sogar noch eine dritte Meinung dazu. Mama, Papa, Oma, Opa, Freund, Freundin – völlig egal. Hauptsache es checkt nochmal jemand für dich ab, ob deine Bewerbung überzeugend ist.

Aktuelle Artikel

© Adobe Stock | My Ocean studio
News

Neue Kochshow bei Sat1: So kannst du dich bei der brandneuen Kochshow bewerben

Endlich eine neue Chance, der ganzen Welt zu zeigen, wie gut du kochst! Das beste daran: Dein Lieblings-Kochbuddy kommt gleich mit. Denn in dieser Show kochst du nicht alleine, sondern im 2er-Team. Wir verraten dir, worum es geht und wie du dich bewirbst. Infos zur neuen Sat.1-Kochshow In der eigenen Küche kocht es sich am […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Studio Romantic
Ratgeber

Testperson werden: So wirst du Komparse bei Probeläufen und Evakuierungen

Raus aus dem Alltag, rein in ein kleines Abenteuer! Als Testperson oder Komparse für Probedurchläufe erlebst du außergewöhnliche Situationen – und natürlich kannst du auf diese Weise als Proband auch Geld verdienen. Was du als Testperson machst, welche Job-Möglichkeiten es gibt und wie du dir Aufträge sicherst, verraten wir dir jetzt. Die Definition: Was macht […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Nikolay N. Antonov
News

Ab 2026: Oscar-Verleihung auch fürs Casting

„and the Oscar goes to …” – am Ende dieses Satzes folgen ab 2026 ganz neue Namen. Und das freut uns wie verrückt! Denn es sind die Namen von Casting-Direktoren – also den Menschen, die im Film-Team dafür sorgen, dass die richtigen Schauspieler, Darsteller und Komparsen vor der Kamera stehen. Also genau das, was wir […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | KONSTANTIN SHISHKIN
Ratgeber

Für Statisten und Komparsen: Regeln und Tipps für richtiges Verhalten am Set

Du hast dir einen Auftrag als Komparse an Land gezogen? Herzlichen Glückwunsch! Wenn es dein erstes Mal als Komparse ist, bist du bestimmt schon ein wenig nervös und kannst nicht abschätzen, was am Set auf dich zukommt, oder? Wie musst du dich verhalten? Was musst du mitbringen? Und was darfst du auf keinen Fall tun? […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | valentin
Ratgeber

Polizei, Feuerwehr & Co in Filmen und Serien

Hast du dich schonmal gefragt, ob die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Co. im Fernsehen echt oder ob es Schauspieler sind? Wir haben die Antwort für dich! Natürlich inklusive spannender Hintergrund-Infos. Und falls du selbst Polizist, Polizistin, Feuerwehrmann, Feuerwehrfrau oder eine andere Einsatzkraft bist und gern mal in einem Film mitspielen möchtest: Wir verraten dir, […]

Weiterlesen