©ProSieben

Infos für deine Germany’s Next Topmodel-Bewerbung

Du träumst davon, eines von Heidi Klums Models zu werden? Wir verraten dir alles über die Bewerbung bei Germany’s Next Topmodel!

Worum geht es bei Germany’s Next Topmodel (ProSieben)?

Sie ist DIE Show für alle, die von einer Model-Karriere träumen: Bei Germany’s Next Topmodel sucht Heidi Klum schon seit 2006 Jahr für Jahr neue Models.

In jeder Staffel müssen die Bewerberinnen Challenges aus dem Model-Leben meistern und beweisen, dass sie für Kamera und Laufsteg gemacht sind. Dabei reisen sie an viele verschiedene Drehorte, treffen wichtige Persönlichkeiten aus der Branche und erleben teils abgedrehte Shootings.

Dabei öffnet sich die Casting Show immer mehr für verschiedene Model-Arten – so sind mittlerweile Models unabhängig von Schönheitsidealen und Geschlecht für die Bewerbung zugelassen.

Die GNTM-Bewerbung: So kannst du dich anmelden

Wenn du bei Germany’s Next Topmodel mitmachen möchtest, musst du dich zuerst online anmelden und später noch bei einem Vor-Ort-Casting von dir überzeugen. Wichtig ist dabei: Du musst dich rechtzeitig bewerben! Denn das Casting ist zeitlich streng geplant – außerhalb der Bewerbungsphasen kannst du dich nicht bewerben. Meistens startet das Casting für die nächste Staffel im Frühjahr und endet im Herbst.

Schritt 1: Online für Germany’s Next Topmodel bewerben

Im ersten Schritt musst du das Online-Bewerbungsformular ausfüllen. Dafür benötigst du neben deinen persönlichen Daten natürlich auch einige Bilder von dir.

Wenn die Bewerbungsphase gerade läuft, findest du das Bewerbungsformular hier:

Schritt 2: Das GNTM-Casting vor Ort

Im nächsten Schritt wirst du in der Regel zu einem Casting-Termin vor Ort eingeladen. Dort musst du noch einmal persönlich von dir, deiner Ausstrahlung und deinem Model-Talent überzeugen.

Wichtig: Manchmal gibt es darüber hinaus auch offene Castings. Da kannst du dann einfach so hingehen, oft allerdings aber nur, wenn du dich vorher dazu anmeldest. Behalte dafür am besten den Instagram-Kanal von Germany’s Next Topmodel im Auge.

Diese Voraussetzungen musst du erfüllen, um dich bei Germany’s Next Topmodel zu bewerben

Die Zeiten, in denen du für deine GNTM-Bewerbung strenge Anforderungen erfüllen musstest, sind vorbei. Mittlerweile dürfen Menschen aller Geschlechter und mit vielen verschiedenen Körpereigenschaften teilnehmen – vorausgesetzt natürlich, sie machen eine gute Figur vor der Kamera.

Es ist also egal, wie groß du bist – oder ob du eine klassisch-schlanke Modelfigur oder die Figur eines Plus Size Models hast. Achte aber am besten trotzdem nochmal darauf, was in den Infos rund um den Online-Anmeldebogen steht oder in der TV-Werbung gesagt wird. Schließlich können sich die Zulassungsvoraussetzungen von Jahr zu Jahr ändern.

Die einzige Voraussetzung, die nach wie vor für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen gilt: Es gibt weiterhin ein Mindestalter für die GNTM-Bewerbung. Das heißt, dass du mindestens 16 Jahre alt sein musst, um dich bewerben zu können. Da mittlerweile auch Best Ager Models teilnehmen dürfen, gibt es grundsätzlich erstmal keine Altersgrenze nach oben. Aber auch hier gilt: Achte unbedingt darauf, was rund um das Casting von der Produktion kommuniziert wird – denn auch die Altersgrenzen können sich ändern.

Wichtig: Wenn du alle GNTM-Castingrunden schaffst und es bis in die Sendung schaffst, musst du jede Menge Zeit einplanen. Schließlich fliegst du mit Heidi um die Welt – du kannst in dieser Zeit also nicht mehr zur Schule, zur Uni oder zur Arbeit gehen. Erkundige dich deswegen frühzeitig, wie du dich freistellen lassen kannst.

Aktuelle Artikel

© Adobe Stock | Gorodenkoff
Ratgeber

Verkäufer oder Model bei QVC & Co.: Was du über die Jobs beim Teleshopping wissen musst

Live Auftritte vor einem großen Fernsehpublikum? Als Moderator vor der Kamera stehen und den Zuschauer mit Witz und Spontaneität begeistern? Als Model im Fernsehen auftreten und sich einem größeren Publikum präsentieren? Das gibt es nicht nur bei großen TV-Sendern: Seit rund 30 Jahren versammeln Teleshopping Channels ihre treuen Zuschauer vor dem Fernseher, um ihnen innovative […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | alfa27
Ratgeber

TFP Shooting: Was du über das Tauschgeschäft wissen solltest

Du möchtest deine ersten Schritte als Model unternehmen und suchst nach dem Einstieg ins Business? Ohne gute Bilder, mit denen du dich bei Agenturen bewerben kannst, wird es schwierig. Du kannst natürlich erstmal Geld in professionelle Fotos investieren. Du kannst aber auch einen anderen Weg gehen: Bei einem TFP Fotoshooting macht ein professioneller Fotograf Aufnahmen […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Vane Nunes
Ratgeber

Was macht ein Influencer? Das solltest du über den modernen Traumjob wissen

Um die Welt reisen, die schönsten Orte der Welt sehen – und das alles mit tollen Schnappschüssen für die Follower bezahlen. Das Hobby zum Beruf machen und Geld verdienen mit dem, was wenig Arbeit und viel Spaß macht. So oder so ähnlich muss das Leben als Influencer aussehen. Ein absoluter Traumjob! Ein Traumjob? Ja – […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Andrii
Ratgeber

Modeln als Nebenjob: So startest du deine Karriere nebenbei

Ein turbulentes Jetset-Leben im Rampenlicht, mehr Flüge um den Globus als Nächte im eigenen Bett und Shows in den wichtigsten Mode-Metropolen der Welt – dieses Bild haben viele Menschen vom Leben eines Models. Dieses Bild trifft aber nur auf eine kleine Zahl an berühmten Models zu. Der weitaus größere Teil der Models geht im Hauptberuf […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | opolja
Ratgeber

Männermodel werden: Das solltest du wissen

Du bekommst besonders häufig Komplimente für dein attraktives Äußeres? Vielleicht hast du sogar schon mal darüber nachgedacht, dich als Männermodel zu bewerben? Wenn du von einer Model Karriere träumst oder einfach nur Spaß daran hast, dich vor der Kamera zu präsentieren, haben wir eine gute Nachricht für dich: Die ersten Schritte in die Männermodelwelt sind […]

Weiterlesen