©ARD

So kannst du dich bei Gefragt – Gejagt bewerben

Du bist ein Quiz-Champion und suchst noch nach einem ebenbürtigen Gegner? Dann ist Gefragt – Gejagt die perfekt Quizshow für dich! Wir verraten dir, wie du dich bewirbst.

Darum geht’s bei Gefragt – Gejagt (ZDF)

Vier Kandidaten, ein Quiz-Master und ein knallharter Jäger. Das ist das Gefragt – Gejagt. Die Quiz-Runden sind hart, die Fragen knifflig und die Freude groß – wenn es gelingt, den Jäger zu bezwingen.

Dafür treten die Kandidaten zuerst jeweils einzeln an. In einer ersten Schnellraterunde beantworten sie die Fragen von Moderator Alexander Bommes aus dem Kopf und ohne Antwortmöglichkeiten. Damit erspielen sie sich ihr Startkapital, um das sie dann mit einem der Jäger zocken.

Wie hoch der Einsatz tatsächlich wird, entscheidet der Kandidat selbst – zumindest fast. Die Höhe des maximalen Gewinns hängt von der Großzügigkeit des Jägers und dem Mut des Kandidaten ab. Ist der Einsatz eingeloggt, geht die Jagd los. Und die hat es in sich.

Denn alle Jäger sind wahre Quiz-Meister. Zum Teil sogar wortwörtlich – schließlich sind einige von ihnen sogar Mitglied in der deutschen Quiz-Nationalmannschaft.

Doch selbst, wenn es jedem Kandidaten gelingt, den Jäger zu bezwingen, ist das Preisgeld noch nicht sicher. Denn in einer finalen Runde geht es um alles oder nichts. Alle verbleibenden Kandidaten treten gemeinsam gegen den Jäger an. Erst, wenn sie diese finale Runde für sich entscheiden, knacken sie ihren persönlichen Jackpot. Und der ist nicht nur gefüllt mit ihrem erspielten Gewinngeld, sondern vor allem mit dem Ruhm, den Jäger besiegt zu haben.

Deine Gefragt – Gejagt-Bewerbung: So funktioniert’s

Das Quiz ist hart, die Anmeldung im ersten Schritt ganz leicht. Denn die erste Hürde für deine Bewerbung bei Gefragt – Gejagt nimmst du locker: Du musst lediglich einen Online-Bewerbungsbogen der Produktionsfirma ITV Studios Germany mit deinen persönlichen Daten ausfüllen.

Dafür brauchst du lediglich deine persönlichen Angaben wie Name, Kontaktdaten und Adresse. Wichtig sind außerdem zwei Fotos von dir. Aber keine Angst: das müssen keine Profi-Aufnahmen sein. Handyfotos reichen vollkommen. Hauptsache, man kann dich gut darauf erkennen.

Im zweiten Casting-Schritt wird es dann allerdings ein klein wenig kniffliger. Denn schon kurz nach deiner Gefragt – Gejagt-Anmeldung bekommst du eine E-Mail mit einem Fragebogen. Deswegen ist es wichtig, dass du deine E-Mail-Adresse unbedingt nochmal auf Tippfehler überprüfst, bevor du die Bewerbung abschickst. Denn erst, nachdem du den Fragebogen ausgefüllt hast, geht’s weiter.

Im weiteren Verlauf kommen noch ein paar weitere Casting-Runden auf dich zu. Schließlich muss das Casting-Team sichergehen, dass du es auch wirklich mit dem Jäger aufnehmen kannst. Dafür stehen Video-Castings und Interviews auf dem Programm. Das ist aber kein Grund, aufgeregt zu sein: Das Casting-Team führt dich Schritt für Schritt hindurch und sagt dir immer, was du machen musst.

Diese Voraussetzungen musst du für deine Bewerbung bei Gefragt – Gejagt erfüllen

Gute Nachrichten: besondere Voraussetzungen für die Anmeldung bei Gefragt – Gejagt gibt es nicht. Wichtig ist nur, dass du Spaß am Quizzen hast und zum Aufzeichnungstermin mindestens 18 Jahre alt bist. Und das wars auch schon.

Das solltest du wissen, um dich bei Gefragt – Gejagt zu bewerben

Wenn du alle Casting-Runden meisterst, wirst du zum Drehtermin ins Studio eingeladen. Deine Reisekosten und bei Bedarf auch Übernachtungskosten vor Ort werden in der Regel von der Produktion übernommen, sodass du guten Gewissens auch eine etwas weitere Anreise auf dich nehmen kannst.

Vor Ort triffst du dann die anderen Kandidaten. Auf deinen Jäger allerdings nicht. Denn gegen wen du in der Sendung antrittst, erfährst du wirklich erst, wenn es zum ersten Duell kommt.

Übrigens: Wenn du noch offene Fragen zur Sendung oder rund um deine Gefragt – Gejagt-Bewerbung hast, wirf am besten mal einen Blick in die FAQs der ARD. Hier findest du jede Menge weitere Antworten.

Aktuelle Artikel

© Adobe Stock | My Ocean studio
News

Neue Kochshow bei Sat1: So kannst du dich bei der brandneuen Kochshow bewerben

Endlich eine neue Chance, der ganzen Welt zu zeigen, wie gut du kochst! Das beste daran: Dein Lieblings-Kochbuddy kommt gleich mit. Denn in dieser Show kochst du nicht alleine, sondern im 2er-Team. Wir verraten dir, worum es geht und wie du dich bewirbst. Infos zur neuen Sat.1-Kochshow In der eigenen Küche kocht es sich am […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Studio Romantic
Ratgeber

Testperson werden: So wirst du Komparse bei Probeläufen und Evakuierungen

Raus aus dem Alltag, rein in ein kleines Abenteuer! Als Testperson oder Komparse für Probedurchläufe erlebst du außergewöhnliche Situationen – und natürlich kannst du auf diese Weise als Proband auch Geld verdienen. Was du als Testperson machst, welche Job-Möglichkeiten es gibt und wie du dir Aufträge sicherst, verraten wir dir jetzt. Die Definition: Was macht […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Nikolay N. Antonov
News

Ab 2026: Oscar-Verleihung auch fürs Casting

„and the Oscar goes to …” – am Ende dieses Satzes folgen ab 2026 ganz neue Namen. Und das freut uns wie verrückt! Denn es sind die Namen von Casting-Direktoren – also den Menschen, die im Film-Team dafür sorgen, dass die richtigen Schauspieler, Darsteller und Komparsen vor der Kamera stehen. Also genau das, was wir […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | KONSTANTIN SHISHKIN
Ratgeber

Für Statisten und Komparsen: Regeln und Tipps für richtiges Verhalten am Set

Du hast dir einen Auftrag als Komparse an Land gezogen? Herzlichen Glückwunsch! Wenn es dein erstes Mal als Komparse ist, bist du bestimmt schon ein wenig nervös und kannst nicht abschätzen, was am Set auf dich zukommt, oder? Wie musst du dich verhalten? Was musst du mitbringen? Und was darfst du auf keinen Fall tun? […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | valentin
Ratgeber

Polizei, Feuerwehr & Co in Filmen und Serien

Hast du dich schonmal gefragt, ob die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Co. im Fernsehen echt oder ob es Schauspieler sind? Wir haben die Antwort für dich! Natürlich inklusive spannender Hintergrund-Infos. Und falls du selbst Polizist, Polizistin, Feuerwehrmann, Feuerwehrfrau oder eine andere Einsatzkraft bist und gern mal in einem Film mitspielen möchtest: Wir verraten dir, […]

Weiterlesen