Ratgeber

Mit deinem Beruf im TV – Wie kommst du ins Fernsehen?

© Adobe Stock | goodluz

Gute Nachrichten: Mit deinem Job bist du mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ziemlich gefragt. Nein, nicht nur bei potenziellen Arbeitgebern – auch bei vielen Zuschauern zu Hause vorm Fernseher. Und somit auch bei Produktionen für ganz verschiedene TV-Projekte.

Aber was bedeutet das genau? Welche Berufe sind besonders gefragt? Welche Chancen und Möglichkeiten hast du? Und vor allem: Wie gelingt dir nun der Weg vor die Kamera?

Das und mehr verraten wir dir in diesem Artikel. Wer weiß – vielleicht können wir dir ja schon bald vom Sofa aus bei der Arbeit zusehen?

Für welche Projekte ist dein Beruf interessant?

Manchmal ist das Fernsehen wie eine große Wundertüte: Du weißt nie, welche Projekte es noch geben wird. Deswegen ist die Antwort auf die Frage, für welche Projekte dein Job interessant ist, immer nur eine Momentaufnahme. Denn es kann durchaus sein, dass irgendwo auf der Welt schon eine Produktionsfirma an einem ganz neuen Projekt tüftelt. Und dann bist du für ein ganz neue Art von Projekten gefragt – vielleicht auch mit einem Beruf, der bislang nur am Rande im Fernsehen zu sehen war.

Schon jetzt gibt es wahnsinnig viele Projekte, für die Menschen aus bestimmten Berufen gesucht werden. Es gibt Dokumentationen über bestimmte Berufsfelder, Gameshows, Ratgeber, Expertenrunden, Quizsendungen, Reality-Projekte und, und, und…

Die wichtigste Frage vorweg lautet deswegen: Was möchtest du eigentlich?

Darsteller vs. Experte – was möchtest du erreichen?

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Wege, wie du mit deinem Beruf im Fernsehen aktiv werden kannst: Du kannst als Experte für dein Fachgebiet oder als Darsteller bzw. Teilnehmer in Unterhaltungs- und Gameshows auftreten.

Beispiele gefällig?

Dr. Eckart von Hirschhausen ist Arzt und tritt in der Öffentlichkeit auch als solcher auf. TV-Produktionen ziehen ihn als Experten hinzu, wenn es um medizinische Themen geht. Gleichzeitig tritt er aber auch als Comedian auf – er verknüpft seine Expertenrolle geschickt mit leichter TV-Unterhaltung.

Ähnlich agiert auch Martin Rütter. Er ist Experte für Hundeerziehung und sogar ausgebildeter Tierpsychologe. Er nutzt sein Wissen, um andere Hundehalter in unterhaltsamen TV-Produktionen zu beraten, ist gleichzeitig aber auch als Moderator und Comedian tätig.

Im gleichen Themengebiet hat sich auch Masih Samin spezialisiert. Der Hundeverhaltenstherapeut stand Herrchen und Frauchen in „Wir lieben Tiere – Die Haustiershow“ (RTL) beratend zur Seite und ist seitdem ein gern gebuchter TV-Experte.

Der Gallerist Detlev Kümmel ist ein bekannter und beliebter Experte für Kunst und Antiquitäten. Seine TV-Karriere begann als Experte bei der Doku-Soap „Der Trödeltrupp – das Geld liegt im Keller“ (RTL II). Später war seine Expertise bei immer mehr TV-Produktionen gefragt.

Gegenbeispiel: Jari Dochat ist Profi-Koch und hat 2022 die SAT.1-Show „The Taste“ gewonnen. Hier war er nicht als beratender Experte, sondern als Show-Teilnehmer gefragt.

Ähnlich ist es bei Daniel Golz. Der Friseur und Blogger war in der ZDF-Show „Waschen, Schneiden, Leben“ zu sehen – als Friseur. Zusammen mit anderen professionellen Stylisten hat er das gemacht, was er in seinem Beruf jeden Tag macht: Frisiert. Mit dem Unterschied, dass die Drehs in einem Studio mit einem Kamera-Team stattgefunden haben.

Du siehst also: Die Nachfrage ist vorhanden – für beide Möglichkeiten. Denn sowohl als Darsteller oder Show-Teilnehmer als auch als Experte bist du mit deinem Beruf für verschiedene Projekte interessant.

Übrigens: Manchmal musst du dich gar nicht für eines von beidem entscheiden. Dass manchmal das eine zum anderen führt, hat „The Taste“-Gewinnerin und Profi-Köchin Lisa Angermann bewiesen. Sie hat die 5. Staffel der Show gewonnen und war ein paar Jahre später in der gleichen Show als Expertin gefragt, indem sie als Gastjurorin die Teilnehmer bewertet hat.

Wenn du als Experte ins Fernsehen möchtest …

Zugegeben: ganz einfach ist es nicht, von renommierten TV-Sendern als Experte angesehen und zu verschiedenen Projekten eingeladen zu werden. Aber möglich ist es schon. Was du dafür wissen musst, verraten wir dir jetzt:

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Wer als Experte im Fernsehen auftreten will, muss Experte sein. Logisch.

Das bedeutet für dich: Du kennst dich in deinem Themengebiet so gut aus wie kaum ein anderer. Und am besten kannst du das auch belegen. Zum Beispiel, indem du einen Doktor in deinem wissenschaftlichen Bereich hast, schon ein Buch über dein Thema veröffentlicht hast oder eine hochrangige Position im Fachgebiet bekleidest. Je besser dein Ruf in der Branche ist und je bekannter du für dein umfangreiches Wissen bist, desto höher sind deine Chancen, als Experte eingeladen zu werden.

Das ist natürlich auch in deinem eigenen Interesse. Schließlich wirkt sich dein TV-Auftritt auch auf deinen Ruf aus. Ein gelungener Beitrag vor der Kamera gibt ordentlich Rückenwind für deine Karriere. Trittst du allerdings unseriös auf oder beantwortest eine Frage fachlich falsch, liegt das später wie ein schwerer Stein auf deinem Weg.

Das heißt also unterm Strich: Wenn du als Experte im Fernsehen auftreten möchtest, solltest du …

  • … mehrere Jahre Erfahrung auf deinem Fachgebiet haben,
  • … deine Erfahrungen und dein Wissen mit Titeln, Arbeiten oder Tätigkeiten nachweisen können,
  • … alle Fragen beantworten können, die zum Thema aufkommen könnten,
  • … ein sicheres Auftreten haben – auch vor der Kamera,
  • … wortgewandt und schlagfertig sein,
  • … mit Kritik und Gegenwind umgehen können,
  • … dir immer bewusst sein, wie sich ein TV-Auftritt auf deine Laufbahn auswirken kann – in jeder Hinsicht.
Wenn du als Experte für ein TV-Interview gebucht wirst, sollte jede Antwort sitzen – sowohl fachlich als auch in der Art, wie du sie rüberbringst. (Foto: © Adobe Stock | New Africa)

Welche Berufsgruppen sind als Experten gefragt?

Die Nachfrage nach Experten ändert sich mit den Projekten und der gesellschaftlichen Situation. Zum Beispiel haben Medizin- und Gesundheits-Experten während der Corona-Pandemie einen wahren Boom im Fernsehen erlebt. Es hängt also immer davon ab, welches Thema die Zuschauer gerade besonders beschäftigt. Obwohl die Situation sich mittlerweile entspannt hat, ist die Nachfrage nach diesem Bereich noch immer enorm. Schließlich hat die körperliche und mentale Gesundheit mittlerweile einen viel höheren Stellenwert bekommen.

Auch Experten für Hundeerziehung sind sehr gefragt. Nachdem Cesar Millan in den USA schon lange erfolgreich als Experte aufgetreten ist, ist das Thema spätestens mit Martin Rütter auch in Deutschland angekommen. Bei seinen TV-Projekten wie zum Beispiel „Der Hundeprofi” (VOX), „Die Welpen kommen” (RTL) oder „Die Unvermittelbaren” (RTL) hat er meistens ein Team aus anderen Experten um sich – und hier könntest du ins Spiel kommen.

Grundsätzlich gilt also: Es werden in völlig verschiedenen Bereichen Experten gesucht. Manchmal sind es nur kleine Projekte, manchmal auch große Shows zur Prime Time. Die genannten Beispiel-Bereiche wie Medizin oder Tiere sind dabei wohl die bekanntesten – gleichzeitig aber auch die, in denen du die größte Konkurrenz hast. Wenn du also als Spezialist in einer Nische unterwegs bist, gibt es zwar weniger TV-Projekte, dafür aber auch kaum andere Experten außer dir. Je spezialisierter du bist, desto interessanter bist du für eine Produktion – ganz egal, in welchem Themengebiet. Vorausgesetzt natürlich, die Zuschauer interessieren sich für dein Thema.

So kommst du als Experte ins Fernsehen

Okay, die Voraussetzungen und die Berufsgruppen haben wir geklärt. Jetzt wird’s Zeit für den spannendsten Teil: Wie schaffst du es denn nun ins Fernsehen?

Öffentliche Ausschreibungen wie für Show-Teilnehmer gibt es für Experten in der Regel nicht. Und wir sagen ganz bewusst „in der Regel“. Denn möglich ist grundsätzlich alles. Im Normalfall sind es aber deine Kontakte und deine Bekanntheit, die dir vor die Kamera helfen.

Daniel Golz zum Beispiel hat nach eigenen Angaben schon vor „Waschen, Schneiden, Leben“ (ZDF) zahlreiche Anfragen erhalten. Das liegt vor allem daran, dass er durch seinen Blog und seine Social Media Kanäle schon vor der Sendung sehr bekannt war.

Aber nicht jeder ist als Blogger, Influencer oder sogar Buch-Autor erfolgreich. Und dann hilft nur: Netzwerken. Denn mit Empfehlungen und Tipps von den richtigen Menschen kommst du auch ohne vorheriges öffentliches Auftreten weiter.

Direkt mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägst du, wenn du dir dafür professionelle Hilfe holst. Coaches helfen dir, dich vor der Kamera richtig zu präsentieren und bringen gleichzeitig genau die richtigen Kontakte mit. Ein bekannter Coach dafür ist Rolf Schmiel mit seinem Unternehmen MEETtheMEDIA. Gemeinsam mit seinem Team macht er dich fit für die Kamera und bringt dich per Abkürzung bei genau den richtigen TV-Produktionen ins Spiel.

Spezielle Coaches machen dich fit für deinen ersten Fernseh-Auftritt (Foto: © Adobe Stock | zinkevych)

Natürlich heißt das nicht, dass der einzige Weg vor die Kamera über Coaches, soziale Netzwerke oder eigene Bücher führt. Natürlich kannst du dir mit ein bisschen Glück auch ohne all das einen Experten-Status erarbeiten. Dafür arbeitest du am besten mit Casting Agenturen zusammen und fragst aktiv bei TV-Produktionen an.

Welcher Weg für dich der richtige ist, lässt sich natürlich nicht pauschal sagen. Die Entscheidung, welchen davon du gehen möchtest, liegt allerdings ganz bei dir – und hängt davon ab, wie wichtig dir ein Auftritt als Experte im TV ist.

Wenn du als Darsteller ins Fernsehen möchtest …

Etwas anders sieht es aus, wenn du als Darsteller oder Show-Teilnehmer ins Fernsehen möchtest. Hierfür gibt es in der Regel klassische Bewerbungsverfahren, über die du von einer Casting Agentur gecastet wirst. Dafür legst du dir ein Profil bei der Agentur an und bewirbst dich anschließend mit einem Anschreiben und ein paar Fotos für das Projekt.

Welche Berufsgruppen häufig für Shows, Dokus oder andere Projekte gesucht werden, verraten wir dir jetzt:

Casting für Köche

Es gibt wahnsinnig viele verschiedenen Projekte, für die Köche in völlig verschiedenen beruflichen Situationen gesucht werden. Und immer wieder kommen neue hinzu. Vom Hobby-Koch bis zum Sterne-Koch mit eigenem Restaurant ist wirklich alles dabei. Genau so vielfältig sind auch die Projekte und die Bezahlung dafür. Bei manchen Projekten erhältst du eine klassische Gage, bei anderen eine kleine Aufwandsentschädigung und bei Game-Shows zum Beispiel kämpfst du um ein Preisgeld.

Wenn du als Koch bei einem TV-Projekt mitmachen möchtest, kannst du dich gezielt auf das Projekt bewerben, das dir gefällt. Wenn gerade nichts für dich dabei ist, kannst du dich aber auch einfach so bei einer Casting Agentur bewerben, die TV-Projekte besetzt. Eine davon ist übrigens unsere eigene Casting Agentur FAMEONME – und wir freuen uns immer über neue Gesichter in unserer Kartei.

Von klassischen Kochsendungen bis zur Gameshow: Köche und Köchinnen werden für viele verschiedene TV-Projekte gesucht. (Foto: © Adobe Stock | magdal3na)

Projekte, bei denen Köche gecastet werden, sind zum Beispiel diese:

Als Koch bei „Mein Lokal, Dein Lokal” (Kabel eins) bewerben

In der täglichen Sendung treffen sich Woche für Woche fünf Gastronomen, um das beste Restaurant ihrer Stadt zu finden. Hierfür werden immer neue Teilnehmer gesucht. Du kannst also sowohl als Koch, als auch als Betreiber mitmachen.

Hier kannst du dich für „Mein Lokal, Dein Lokal” bewerben

Als Koch bei „The Taste” (Sat.1) bewerben

Bei „The Taste” kämpfen Hobby- und Profiköche um den Sieg, indem sie eine hochkarätige Jury mit ihren Kochkünsten überzeugen. Für dich als Profi eine tolle Chance, dein Können unter Beweis zu stellen – und vielleicht sogar ein paar wertvolle Kontakte im Business zu knüpfen. Aber natürlich lockt auch das Preisgeld von satten 50.000 Euro.

Auch 2023 werden wieder Teilnehmer für die neue Staffel gesucht. Hier kannst du dich für „The Taste” bewerben.

TV-Projekte für Tierpfleger und Tierärzte

Tierärzte und Tierpfleger werden für verschiedene Produktionen rund um das Thema Tiere gesucht und gebucht. Dokumentation rund um das Leben in Zoos sind zum Beispiel schon seit Jahren beliebte Nachmittags-Sendungen.

Als Tierpfleger oder Tierarzt in einem Zoo bewirbst du dich gemeinsam mit deinem ganzen Team. Serien wie „Seehund, Puma & Co.“, „Pinguin, Löwe & Co.“ oder „Elefant, Tiger & Co.” werden in der Regel von öffentlich rechtlichen Sendern wie der ARD in Auftrag gegeben. Wenn du mit dem Zoo oder Tierpark, in dem du arbeitest, teilnehmen möchtest, erfragst du am besten direkt beim Sender den besten Kontakt.

Übrigens: Auch private Tierbesitzer werden für viele verschiedene Projekte gesucht. Aktuell ist zum Beispiel eine neue Beratungs-Sendung geplant, für die noch Haustierbesitzer gesucht werden. Wenn du stattdessen mit deinem Tier an Werbeprojekten teilnehmen möchtest, verraten wir dir in diesem Beitrag alles, was du darüber wissen solltest.

Ärzte für TV-Projekte

Okay, dass nicht in allen Arzt-Serien wirklich Ärzte zu sehen sind, ist kein Geheimnis – manchmal ist es aber schon so. Ärzte und Pflegepersonal sind deswegen für verschiedene TV-Projekte gefragt. Selbst, wenn gerade keine aktiven Castings laufen, kannst du dich also einfach als Arzt oder Ärztin bei einer Casting Agentur bewerben. Dadurch sicherst du dir die Chance sichern, schon frühzeitig für neue Projekte angefragt zu werden.

Für diese Projekte kannst du dich aktuell bewerben:

„Klinik am Südring” (SAT.1)

Die tägliche Sendung „Klinik am Südring” zeigt echte Geschichten, die sich wirklich in einem Krankenhaus ereignet haben. Um sie so realistisch wie möglich darzustellen, engagiert die Produktion ausschließlich Darsteller, die auch im „echten Leben” Ärzte oder Pflegekräfte sind. Dafür werden laufend neue Darsteller gesucht.

Hier kannst du dich für „Klinik am Südring” bewerben.

TV-Casting für Friseure

Friseure und Stylisten sind besonders gefragt für TV-Projekte. Und das sowohl für Shows über Umstylings als auch für Dokumentationen über ihren Berufsalltag. Wahnsinnig viele Zuschauer interessieren sich für Styling und Frisuren und träumen manchmal vielleicht sogar selbst von ihrem ganz persönlichen Umstyling.

Aktuell werden Friseure für ein TV-Projekt auf SIXX gesucht: dort startet die Umstyling-Show „CUT IT“ in die zweite Staffel. Wenn du mitmachen möchtest, kannst du dich hier als Friseur oder Friseurin bewerben.

Mit anderen Berufen an Fernseh-Projekten teilnehmen

Dein Job war in der Auflistung nicht dabei? Trotzdem ist er für das eine oder andere TV-Projekt interessant. Wenn du Lust hast, an TV-Shows teilzunehmen, solltest du dich deswegen am besten direkt bei einer Casting Agentur anmelden. So hast du auch Chancen auf Projekte, die gar nicht öffentlich ausgeschrieben werden.

Über den Autor
Andreas Donat

Geschäftsführer, FAMEONME Casting GmbH

Andreas Donat startete nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in die „Welt der Medien“ und arbeitete dort für die TV-Produktion Endemol Deutschland in der Casting-Redaktion von „Wer wird Millionär“. Nach zahlreichen Live-Besuchen von TV-Produktionen – aus Interesse am Medium Fernsehen – verschlug es ihn nach Aschaffenburg zur Agentur Promikativ, die sich auf die Vermarktung von Prominenten (u.a. Kai Pflaume) spezialisiert hat. Dort absolvierte er berufsbegleitend ein Studium der Kommunikationswirtschaft an der Akademie für Marketing-Kommunikation in Frankfurt am Main. Als Geschäftsführer von FAMEONME Casting ist Andreas Donat schwerpunktmäßig für die Projekt-Leitung (Fernsehen) sowie für alle im Zusammenhang mit dem Online-Portal stehenden Aufgaben verantwortlich.

Aktuelle Artikel

© Adobe Stock | Kaspars Grinvalds
Ratgeber

Die neue Art zu streamen: Das solltest du über Fast Channels wissen

Vom Blockbuster über spannende Serien bis zur Unterhaltungsshow – Streaming macht dem linearen Fernsehen Konkurrenz. Das ist nichts Neues – schließlich sind Netflix und Co. mittlerweile fast überall bekannt. Vor allem jüngere Menschen streamen lieber ihre Lieblingssendungen über das Internet, anstatt den Fernseher einzuschalten. Nun eröffnet eine neue Streaming-Art neue Möglichkeiten – für Zuschauer, aber […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Anatoly Vartanov
News

Komparsen & Darsteller für RTL+-Serie gesucht

Hier kommt deine Chance, als Darsteller oder Statist in einer RTL+-Serie dabei zu sein. Dabei geht’s um eine mehrfach ausgezeichnete US-amerikanische Serie, die nun endlich auch als deutsche Adaption gedreht wird. Wir verraten dir, worum es geht und wie du dich bewirbst! Um diese RTL+-Serie geht’s Zuschauer der amerikanischen Serie „Euphoria“ begleiten eine Gruppe Jugendliche […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Gorodenkoff
Ratgeber

Verkäufer oder Model bei QVC & Co.: Was du über die Jobs beim Teleshopping wissen musst

Live Auftritte vor einem großen Fernsehpublikum? Als Moderator vor der Kamera stehen und den Zuschauer mit Witz und Spontaneität begeistern? Als Model im Fernsehen auftreten und sich einem größeren Publikum präsentieren? Das gibt es nicht nur bei großen TV-Sendern: Seit rund 30 Jahren versammeln Teleshopping Channels ihre treuen Zuschauer vor dem Fernseher, um ihnen innovative […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | alfa27
Ratgeber

TFP Shooting: Was du über das Tauschgeschäft wissen solltest

Du möchtest deine ersten Schritte als Model unternehmen und suchst nach dem Einstieg ins Business? Ohne gute Bilder, mit denen du dich bei Agenturen bewerben kannst, wird es schwierig. Du kannst natürlich erstmal Geld in professionelle Fotos investieren. Du kannst aber auch einen anderen Weg gehen: Bei einem TFP Fotoshooting macht ein professioneller Fotograf Aufnahmen […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Vane Nunes
Ratgeber

Was macht ein Influencer? Das solltest du über den modernen Traumjob wissen

Um die Welt reisen, die schönsten Orte der Welt sehen – und das alles mit tollen Schnappschüssen für die Follower bezahlen. Das Hobby zum Beruf machen und Geld verdienen mit dem, was wenig Arbeit und viel Spaß macht. So oder so ähnlich muss das Leben als Influencer aussehen. Ein absoluter Traumjob! Ein Traumjob? Ja – […]

Weiterlesen