©ZDF

Deine Bares für Rares Bewerbung: So funktioniert’s

Du hast eine Rarität, bei der den Händlern bei Bares für Rares vor Staunen der Mund offen stehen würde? Oder eine besondere Antiquität, die du gerne mal von einem echten Experten schätzen lassen würdest? Dann los: Wir verraten dir, wie du dich bei Bares für Rares bewerben kannst!

Darum geht es bei Bares für Rares (ZDF)

Bares für Rares mit Horst Lichter ist eine Show für Trödelfans, Sammler und alle die, die einfach gerne staunen. Denn die Schätze, die dort die Besitzer wechseln, sind echt beeindruckend. Oder manchmal auch ziemlich unscheinbar – umso erstaunlicher, dass sie teilweise verblüffend hohe Verkaufspreise erzielen.

Verkäufer sind dabei private Besitzer – die oftmals gar nicht wissen, wie hoch der Wert ihres Fund- oder Erbstücks wirklich ist. Das macht aber nichts, denn genau dafür stehen gleich mehrere Experten Rede und Antwort. Sie nehmen die Raritäten genau unter die Lupe (manchmal sogar wortwörtlich), ermitteln den Zustand, prüfen Originalität und Alter und schätzen einen realistischen Marktwert. Manchmal ist er zum Jubeln hoch, manchmal aber auch ernüchternd niedrig.

Anschließend geht es in den Verkauf: Gleich mehrere Händler schauen sich die Antiquität oder das Schmuckstück an und entscheiden, ob sie Interesse daran haben. Und dann wird’s spannend: Welcher Händler bietet wie viel Geld? Wer möchte es haben, wer ist sofort raus?

Im Idealfall geht der private Verkäufer danach mit einem vollen Portemonnaie nach Hause – und ohne Sammlerstück. Denn darüber freut sich nun der höchstbietende Händler.

So kannst du dich bei Bares für Rares anmelden

Bestimmt ahnst du es schon: Was im Fernsehen immer so einfach und entspannt aussieht, ist in Wahrheit bis ins Detail durchgeplant. Deswegen kannst du mit deinem Dachbodenfund, deinem Erbstück oder deinem Sammlerstück nicht einfach spontan vorbeikommen, um es zu verkaufen. Du musst dich vorab bewerben.

Am einfachsten geht das, wenn du dich online anmeldest. Dafür stellt die Produktion Produktion Warner Bros. International Television ein Online-Formular zur Verfügung, das du ausfüllen kannst.

In dem Bogen kannst du schon allerlei Informationen hinterlegen. Neben deinen persönlichen Daten und Kontaktinformationen gehören dazu auch schon erste Details über das gute Stück, das du verkaufen möchtest.

Dazu gehört zum Beispiel:

  • Eine Beschreibung der Rarität.
  • Die Geschichte, die sich dahinter verbirgt: Wo hast du sie her? Warum möchtest du sie verkaufen? Was glaubst du, wie alt sie ist?
  • Informationen zum Wert, falls du schon selbst recherchiert hast.
  • Weitere Details über deine Rarität, zum Beispiel Gewicht, Hersteller oder alles, was du darüber sagen kannst.
  • Dein Mindestpreis, den du dafür haben möchtest.

Wichtig ist außerdem, dass du noch ein paar wirklich gute Fotos davon machst. Natürlich müssen es keine katalogtauglichen Profi-Fotos sein – Handyfotos reichen auch. Aber sie müssen unbedingt gut ausgeleuchtet und scharf sein, damit das Casting-Team einen Eindruck von der Rarität bekommt.

Weil natürlich nicht ausschließlich deine Rarität im Mittelpunkt steht, sondern auch du, solltest du außerdem ein Foto von dir selbst hinzufügen. Aber keine Angst: Auch von dir reicht natürlich ein schönes Handyfoto.

Anschließend ergänzt du noch ein paar organisatorische Infos. Dazu gehören zum Beispiel Termine, an denen du auf keinen Fall zum Dreh kommen kannst.

So geht’s nach deiner Bares für Rares-Anmeldung weiter

Sobald du das Bewerbungsformular vollständig ausgefüllt und abgeschickt hast, musst du nur noch eines machen: Geduld haben.

Die Nachfrage, bei Bares für Rares mitzumachen, ist riesig. Dementsprechend lang ist die Wartezeit. Das bedeutet für dich, dass du auf den ersten Kontakt vielleicht sogar mehrere Monate warten musst. Und sobald dann dein Telefon klingelt oder du eine E-Mail vom Casting-Team bekommst, geht’s auch noch nicht sofort los. Zuerst stellt dir dein Ansprechpartner noch einige weitere Fragen zu deiner Rarität und benötigt gegebenenfalls sogar weitere Fotos. Erst, wenn all das erledigt ist, wirst du zum Dreh eingeladen.

Das solltest du für deine Bares für Rares Bewerbung wissen

Wenn du zum Dreh eingeladen wirst, geht’s auf nach Pulheim! Denn dort wird gedreht. Das ist ganz in der Nähe von Köln. Aber keine Angst: In der Regel werden deine Reisekosten übernommen, sodass du entspannt auch eine weitere Anreise auf dich nehmen kannst. Was genau erstattet wird, verrät dir dein Ansprechpartner während des Casting-Ablaufs.

Aktuelle Artikel

© Adobe Stock | Gorodenkoff
Ratgeber

Verkäufer oder Model bei QVC & Co.: Was du über die Jobs beim Teleshopping wissen musst

Live Auftritte vor einem großen Fernsehpublikum? Als Moderator vor der Kamera stehen und den Zuschauer mit Witz und Spontaneität begeistern? Als Model im Fernsehen auftreten und sich einem größeren Publikum präsentieren? Das gibt es nicht nur bei großen TV-Sendern: Seit rund 30 Jahren versammeln Teleshopping Channels ihre treuen Zuschauer vor dem Fernseher, um ihnen innovative […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | alfa27
Ratgeber

TFP Shooting: Was du über das Tauschgeschäft wissen solltest

Du möchtest deine ersten Schritte als Model unternehmen und suchst nach dem Einstieg ins Business? Ohne gute Bilder, mit denen du dich bei Agenturen bewerben kannst, wird es schwierig. Du kannst natürlich erstmal Geld in professionelle Fotos investieren. Du kannst aber auch einen anderen Weg gehen: Bei einem TFP Fotoshooting macht ein professioneller Fotograf Aufnahmen […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Vane Nunes
Ratgeber

Was macht ein Influencer? Das solltest du über den modernen Traumjob wissen

Um die Welt reisen, die schönsten Orte der Welt sehen – und das alles mit tollen Schnappschüssen für die Follower bezahlen. Das Hobby zum Beruf machen und Geld verdienen mit dem, was wenig Arbeit und viel Spaß macht. So oder so ähnlich muss das Leben als Influencer aussehen. Ein absoluter Traumjob! Ein Traumjob? Ja – […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Andrii
Ratgeber

Modeln als Nebenjob: So startest du deine Karriere nebenbei

Ein turbulentes Jetset-Leben im Rampenlicht, mehr Flüge um den Globus als Nächte im eigenen Bett und Shows in den wichtigsten Mode-Metropolen der Welt – dieses Bild haben viele Menschen vom Leben eines Models. Dieses Bild trifft aber nur auf eine kleine Zahl an berühmten Models zu. Der weitaus größere Teil der Models geht im Hauptberuf […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | opolja
Ratgeber

Männermodel werden: Das solltest du wissen

Du bekommst besonders häufig Komplimente für dein attraktives Äußeres? Vielleicht hast du sogar schon mal darüber nachgedacht, dich als Männermodel zu bewerben? Wenn du von einer Model Karriere träumst oder einfach nur Spaß daran hast, dich vor der Kamera zu präsentieren, haben wir eine gute Nachricht für dich: Die ersten Schritte in die Männermodelwelt sind […]

Weiterlesen