News

Komparsen und Kleindarsteller für neue Hollywood-Produktion in NRW gesucht

© Adobe Stock | logoboom

Und plötzlich ist sie da, deine Hollywood-Chance direkt vor der Haustür. Wenn du aus der Nähe von Köln, Bonn oder Düren kommst, haben wir ein tolles Casting für dich entdeckt!

Das Projekt: Ein internationaler Kinofilm mit Hollywood-Besetzung

Konkret geht es um ein waschechtes Hollywood-Projekt, für das auch einige Dreharbeiten in Deutschland stattfinden. Der Kinofilm „Mother Mary“ wird unter der Regie von David Lowery gedreht und ist mit Anne Hathaway in einer der Hauptrollen mit einer echten Hollywood-Größe besetzt. Im Film geht es um eine fiktive Pop-Ikone, die von ihren Fans nahezu vergöttert wird.

Deine Chance: Komparsen, Kleindarsteller und Doubles gesucht

Im Film wird es Hunderte kleine Rollen geben – schließlich wird die Hauptfigur von zahllosen Fans angehimmelt, von Roadies begleitet und von vielen Menschen umsorgt. Und genau da kommst du ins Spiel: Denn genau diese kleinen Rollen sind für die Dreharbeiten in Deutschland aktuell noch nicht besetzt.

Durchgeführt wird das Casting von der Agentur Eick & Weber. Laut Casting-Aufruf werden folgende Menschen gesucht:

  • „Männer, Frauen und Kinder aller Ethnizitäten und Nationen zwischen 6 und 80 Jahren
  • Gesucht sind für spezielle Szenen außerdem: Roadies, Securities, Models (m/w/d), Stylisten/innen, Make-up-Artists + Visagisten (m/w/d), Näher/innen, Schneider/innen, Modedesigner, Fotografen/Paparazzi, Kamermänner-/-frauen, Making-of-Video-Team, Tänzer/innen, Akrobaten, Pantomimen
  • Bei den Kleindarsteller-Parts und Double-Jobs sind Schauspielerfahrung (z.B. Schauspielschüler) und gute Englisch-Kenntnisse von Vorteil“
Auszug des Casting-Aufrufs auf www.hollywood-casting.de

Klingt schon wunderbar? Es kommt aber noch besser! Denn es werden sogar Doubles für die Hauptdarstellerinnen Anne Hathaway und Michelle Coel gesucht. Laut Agentur Eick & Weber müssen Doubles diese Eigenschaften erfüllen:

„eine Weiße Frau mit der Körpergröße um die 173cm und eine Schwarze Frau um die 165cm“

Auszug des Casting-Aufrufs auf www.hollywood-casting.de

Der Dreh: Das solltest du wissen

Gedreht wird vom 30.05.2023 bis zum 31.07.2023 in Köln, Bonn und Düren. Deswegen werden vorwiegend Bewerber aus der Umgebung dieser Städte gesucht.

Als Komparse oder Kleindarsteller solltest du dir im Drehzeitraum zwischen einem und acht Tagen Zeit nehmen. Ergatterst du eine Rolle als Double, können es sogar bis zu 40 Drehtage werden.

Das Casting: So bewirbst du dich

Du willst auf jeden Fall dabei sein? Dann los! Denn das Casting läuft schon. Durchgeführt wird es von der Agentur Eick & Weber. Um dich zu bewerben, füllst du einfach das Online-Formular aus und lädst zwei aussagekräftige Fotos von dir hoch.

Unsere Tipps für deine Bewerbung

Um deine Chancen zu erhöhen und tatsächlich beim Dreh dabei zu sein, haben wir noch ein paar Tipps für dich:

1. Füll das Bewerbungsformular vollständig aus

Zugegeben, das Bewerbungsformular ist lang. Aber wir kennen den Alltag in einer Casting-Agentur und wissen genau: Je mehr Angaben du machst, desto höher sind deine Chancen. Denn die Angaben sind für den Auswahlprozess wirklich wichtig. Nimm dir deswegen unbedingt die Zeit, möglichst alle Felder mit möglichst genauen Angaben zu füllen – auch über die Pflichtfelder hinaus.

2. Lade nur Bilder hoch, auf denen man dich wirklich gut erkennt

Bei einem Casting ist kaum etwas so wichtig wie deine Fotos. Denn sie vermitteln einen Eindruck von deinem Aussehen – und das ist schließlich genau das, was bei einem Film zählt. Die Mitarbeiter der Casting Agentur müssen abschätzen können, ob du optisch zum Film passt.

In der Bewerbung für „Mother Mary“ fordert die Agentur sogar ausdrücklich tagesaktuelle Fotos. Du solltest die Fotos also wirklich erst am Tag deiner Bewerbung machen. Achte dabei darauf, dass du alle Anforderungen der Agentur erfüllst, dass deine Optik realistisch erkennbar ist und die Fotos scharf und gut belichtet sind.

Über den Autor
Giuseppe Gennaro

Geschäftsführer, FAMEONME Casting Donat & Gennaro GbR

Giuseppe Gennaro studierte nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation in Köln. Er war Stipendiat des EU-Förderprogramms „Leonardo da Vinci“ und betreute Marketing- und Kommunikationsprojekte für Renault, Gerolsteiner, FIFA und die Sparkassen-Finanzgruppe. Als Geschäftsführer von FAMEONME Casting ist Giuseppe Gennaro schwerpunktmäßig für die Projekt-Leitung (Werbung) sowie für Personal & Budgetierung verantwortlich.

Aktuelle Artikel

© Adobe Stock | logoboom
News

Komparsen und Kleindarsteller für neue Hollywood-Produktion in NRW gesucht

Und plötzlich ist sie da, deine Hollywood-Chance direkt vor der Haustür. Wenn du aus der Nähe von Köln, Bonn oder Düren kommst, haben wir ein tolles Casting für dich entdeckt! Das Projekt: Ein internationaler Kinofilm mit Hollywood-Besetzung Konkret geht es um ein waschechtes Hollywood-Projekt, für das auch einige Dreharbeiten in Deutschland stattfinden. Der Kinofilm „Mother […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | Rawpixel.com
Ratgeber

Film Casting: So kannst du im Film mitspielen

Einmal im Kinosessel sitzen, Popcorn essen und sich selbst auf der großen Leinwand bewundern. Das wäre doch was, oder? Bestimmt ahnst du schon, dass das nicht ganz einfach ist, es bis dorthin zu schaffen. Vor allem eine Hauptrolle zu ergattern ist oft jahrelange Arbeit. Aber es muss ja auch nicht direkt die große Rolle und […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | studioprodakshn
Ratgeber

Seriöse Casting Agenturen erkennen: So schützt du dich vor Betrug

Immer wieder werden wir gefragt: „Ist das auch wirklich seriös? Und woran erkenne ich überhaupt, ob eine Agentur es ehrlich mit mir meint?“ In über 15 Jahren Casting-Erfahrung haben wir schon viele Storys über unseriöse Agenturen gehört. Das möchten wir dir gerne ersparen. Deswegen geben wir dir in diesem Beitrag Tipps und Infos, wie du […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | olly
News

106-jähriges Vogue Cover-Model beweist: man ist nie zu alt zum Modeln

Eine Philippinerin namens Apo Whang-Od nimmt allen Ausreden ihre Kraft: Von wegen, irgendwann ist man zu alt zum Modeln. Von wegen, man macht mit Falten im Gesicht keine gute Figur vor der Kamera. Die charismatische Dame auf dem Cover des philippinischen Vogue Magazins von April 2023 stielt allen jungen Cover Models auf den Zeitschriften links […]

Weiterlesen
© Adobe Stock | .shock
News

ran Football sucht Nachwuchs-Kommentatoren

Du bist Football-Fan mit Leib und Seele? Du träumst schon immer von einer zweiten Karriere als Sport-Kommentator? Und schlagfertig bist du sowieso? Dann kommt jetzt deine Chance! ran Football sucht neue Kommentatoren für Live-Übertragungen Die europäische Community rund um American Football wächst. ProSieben MAXX, ran.de und Joyn bauen die Sendezeiten aus und immer mehr Fans […]

Weiterlesen